Wenn Leichtigkeit und Tiefe

sich berühren

und die Antwort

aus dem Körperwissen kommt

 

Körper- und bewegungsorientierte Psychotherapie

Die körper-/bewegungsorientierte Einzeltherapie bietet einen geschützten und sicheren Raum, in dem Ihre ganz persönlichen Themen Platz bekommen. 
Es kann der Wunsch nach Begleitung in Veränderungsprozessen oder der Bewältigung von Lebenskrisen sein. Es können körperliche und/oder emotionale Schmerzen sein, aktuelle Themen, aber auch wiederkehrende (alte) schmerzliche Erfahrungen, die gelöst werden wollen.

Vielleicht zeigen sich auch einfach nur Symptome, wie:

  • Depressiven Stimmungen, Erschöpfung, Antriebslosigkeit, Burn-Out
  • Ängste, vermehrtes Grübeln, Unruhe und Schlafstörungen
  • Beziehungsschwierigkeiten 
  • Gefühl von Unzufriedenheit, Leere, Fragen nach dem Sinn
  • Schmerzen und Anspannung, Verspannungen, Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen, Allergien, usw. (wenn Ihr abklärender Arzt Ihnen gesagt hat, dass Ihr Leiden psychisch bedingt sei)

oder Sie wünschen sich Begleitung

  • im Umgang mit Trennungen und Verlusten 
  • bei Krankheit
  • nach Klinik - oder Rehaaufenthalten

 Sehr gerne begleite ich Sie auch bei der Aufarbeitung nach einer psychotischen Krise.

Was die Arbeit besonders macht

Sie als  ganzer Mensch sind in den therapeutischen Prozess einbezogen.
Ihr Denken, Fühlen und Wahrnehmen ist wichtig. 
Besonders der Wahrnehmung und Weisheit ihres Körpers mit seinen Erfahrungen, Empfindungen, Erinnerungen und Lösungsmöglichkeiten wird Aufmerksamkeit geschenkt. 
 
In der Grundannahme der somatischen Psychologie und des Embodiment, dass körperliches und seelisch-emotionales Empfinden ineinander verwoben sind, erfahren Sie bewusst die Zusammenhänge und Wechselwirkung dieser Verbindungen. Erkenntnisse finden nicht mehr nur im Kopf als „gute Ideen“ statt. Sie werden vielmehr zu verkörpertem Wissen und ermöglichen Ihnen ein größeres Selbst-Verständnis und Selbst-Vertrauen. Im Körper verankertes Wissen ermöglicht tiefgreifende und nachhaltige Veränderungen. Nicht selten haben Erfahrungen von tiefer Verbundenheit mit sich selbst auch eine tragende spirituelle Komponente und stärken das Grundvertrauen in das Leben. 

Ihr Gewinn

  • Sie entwickeln mehr Selbstvertrauen und Selbst-Bewusstsein 
  • Sie finden einen freundlicheren Umgang mit belastenden Symptomen
  • Sie entwickeln und leben neue kreative Verhaltensmöglichkeiten  
  • Sie können sich selbst (wieder) besser spüren
  • Sie entdecken eigene Bedürfnisse und lernen diese ernst zu nehmen
  • Sie erhöhen ihre Fähigkeit, schwierige Gefühle halten zu können
  • Sie nehmen ihre Grenzen besser wahr und sorgen für deren Einhaltung
  • Sie lernen, sich auch in Beziehungen zu anderen Menschen besser zu spüren und einzubringen
  • Sie kommen der eigenen Wahrheit näher 
  • Sie finden mehr innere Ruhe und Gelassenheit
  • Symptome reduzieren sich oder verschwinden ganz

Was mir wichtig ist

Ganz wichtig ist mir ein respektvoller und wertschätzender  Umgang mit Ihnen.
Das Wissen um die Wichtigkeit von Beziehung, um Mut und Vertrauen in (tiefe) Veränderungsprozesse zu bekommen
Die Anerkennung Ihrer individuellen Ressourcen und Kompetenzen
Begegnungen auf Augenhöhe 
Die Anerkennung subjektiver Wahrnehmungen: kein Falsch und kein Richtig

Dialog statt Diskussion
Leichtigkeit in tiefen Prozessen  
Offenheit und Neugier
Berührbarkeit und innere Resonanz
Raum für Gefühle: lachen und weinen ... und wütend sein und …
Platz für Lebendigkeit und kreative Lösungen

Ablauf

Eine erste Sitzung dient dem Kennenlernen und der Klärung Ihres Anliegens. 
Gleichzeitig gewinnen Sie einen ersten Eindruck, ob Sie Vertrauen in die therapeutische Zusammenarbeit haben können. 
Der weitere Verlauf (Dauer und Frequenz der Therapiestunden), hängt vom Thema, dem Inhalt ihres Anliegens und Ihren zeitlichen und finanziellen Möglichkeiten ab und wird zwischen Ihnen und mir entsprechend abgestimmt.

Hier finden Sie noch spezielle Informationen  zur Traumatherapie


Ich arbeite gerne in Einheiten von 75 min, da sich dieser Zeitrahmen als sehr passend für die tiefere Prozessarbeit herausgestellt hat.

Für eine Therapieeinheit von 75 min berechne ich 70 Euro.

 

Individuelle Vereinbarungen sind auf Anfrage möglich. 
 
Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen leider keine Kosten für Heilpraktikerleistungen. Bei privaten Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen ist eine Kostenübernahme je nach Vertragsinhalt ganz oder teilweise möglich.